Deutsche Haiku Kyoto

Haikuwettbewerb für Studierende japanischer Universitäten und Oberschulen


>

第10回京都女子大学ドイツ語俳句コンテスト2021
受賞作品並びに審査員による講評

Deutscher Haikuwettbewerb der Frauenuniversität Kyoto 2021
Prämierte Haiku mit Begründung der Juroren


  • 京都女子大学学長賞 Präsidentenpreis der KWU

    上田紗輝(神戸市外国語大学)Saki Ueda, Kobe City University of Foreign Studies

    Funkeln im Windhauch
    Ein Kirschblütenblatt landet
    auf meinem Rucksack
    そよ風が輝く 桜の花びらが着陸する 私のリュックサック

    Begründung (Juror: Prof. em. Dr. Eduard Klopfenstein):
    Dieses Haiku überzeugt durch seine innere Dynamik. Zunächst überrascht ein plötzliches Glitzern in der Luft, das erst durch den zweiten Vers den im Wind tanzenden Blüten zugeordnet wird – ein indirekter Anklang an das klassische kigo ‚Hanafubuki‘ (Blütengestöber). Dann legt sich ein Blütenblatt auf den Rucksack, was anzeigt, dass da jemand unterwegs ist auf einer Wanderung durch die Frühlingslandschaft. Das einzelne Blütenblatt wird, nicht ohne Humor, als persönlicher Gruss oder gar als Auszeichnung empfunden. Überzeugend ist auch die sprachliche Gestaltung. ‚Funkeln im Windhauch‘ empfinde ich als eine Trouvaille, die nichts Konventionelles an sich hat. Und der zweite Vers suggeriert, dass vielleicht auch der Träger (oder die Trägerin) des Rucksacks bald an einem unvorhergesehenen Ort ‚landen‘ wird. Das ganze atmet eine heitere Beschwingtheit und Freude. Es haucht dem unendlich abgewandelten Kirschblütenmotiv neues Leben ein.

    講評(審査員:Prof. em. Dr. エドゥアルト・クロプフェンシュタイン):
    この俳句の持つ内的なダイナミズムには、なるほどと思わされる。まず空気中の唐突な輝きに驚かされ、これは中七で風に踊る花びらであることがわかる――古典的な「花吹雪」の暗示である。それから、リュックサックの上に置かれた花びらは、だれかが春の景色の中を逍遥している最中であることを示している。一枚一枚の花びらはなかなかにユーモアに富んでいて、個人的なあいさつ、あるいは花の形をした特別なメダルのように感じられる。言語構成も説得力があり、„Funkeln im Windhauch“という上五には、月並みではない希少価値を感じる。そして中七では、おそらくこのリュックサックの持ち主も直に予期せぬ場所に「着陸」するであろう、ということが示唆されているのだ。全体に軽快さと喜びが息吹いており、尽きることなく変化する桜のモチーフに新しい生命を吹き込んでいる。

  • 京都女子大学国際交流センター賞 Preis des Auslandsamtes der KWU

    水田真美(東京大学)Mami Mizuta, The University of Tokyo

    Der Löwenzahn träumt
    vom Ort des nächsten Jahres.
    Wohin gehen wir?
    タンポポは来年の居場所を夢見る 次はどこへ行こうか

    Begründung (Juror: Prof. em. Dr. Eduard Klopfenstein):
    Dieses Haiku bezieht seinen Reiz aus einer Offenheit, die sich nicht auf den ersten Blick erschließt; man könnte auch von einem gewissen Eigensinn oder von Widerständigkeit reden. Der Löwenzahn – mit seinem Grün und seiner leuchtenden Blüte ein klassisches kigo für den Frühling – ist an sich durch eine lange Wurzel fest im Boden verankert. Hier aber träumt er ‚vom Ort des nächsten Jahres‘. So drängt sich das Bild des verblühten Löwenzahns mit seinen Samen und Schirmchen (‚tanpopo no wata‘) in den Vordergrund. Sie lassen sich je nach Wind überall hin, in die Nähe und in die Ferne, tragen – eine perfekte Metapher für unsere eigenen Träume, Hoffnungen, Ungewissheiten.

    講評(審査員:Prof. em. Dr. エドゥアルト・クロプフェンシュタイン):
    この俳句は初見では推測できないような率直さが刺激的である。ある種のわがままや抵抗と言えるのかもしれない。たんぽぽ――その緑と輝く花びらでもって春の古典的な季語である――は、大地にしっかりと長い根を張っている。ここでしかし、たんぽぽは「来年の居場所を」夢見るのだ。そうして、種子と傘(綿毛)の咲き終わりのたんぽぽのイメージが前面に押し出される。綿毛は風によって、近くに遠くに、いたるところに飛んで運ばれてゆく。私たち自身の夢、希望、未知への完璧なメタファーである。

  • イーリス賞 IRIS-Preis

    大崎陸(東京理科大学)Riku Osaki, Tokyo University of Science

    Spazieren gehen
    mit der pinken Mundmaske –
    Kirschblüte bin ich.
    桜色のマスク つけて散歩する 私が桜

    Begründung (Jurorin: Prof. em. Dr. Saskia Ishikawa-Franke, übersetzt v. Prof. em. Mitsunobu Ishikawa ):
    Die erste Zeile führt uns in eine Welt ohne Stress, frei herumlaufen kann man jetzt wieder, es gibt keinen Lockdown. Doch, man muss mit einer Maske rausgehen, denn man kann ja anderen Menschen begegnen und sie eventuell gefährden. Es gibt diese Regelung, Freiheitsbeschränkung, in der Corona Pandemie. Gleichzeitig erfahren wir, dass die Maske rosafarben ist, eine Anpassung an die übrige Kleidung und /oder Ausdruck einer Frühlingsstimmung sein kann. Wer denkt bei rosa im Frühling nicht an die Kirschblüten, viele pinkfarbene Wolken? Die Autorin erinnert sich plötzlich an Kirschblüten, fühlt sich mit ihnen verbunden, wird selbst eine Kirschblüte, versunken in die Natur. Sie wird frei von allen Zwangsgefühlen, lebt in einer neuen Ebene. Mit Kirschblüte ist in Japan vieles verbunden, dadurch können sich noch einige Interpretionen ergeben. Die dritte Zeile ist voller Überraschung und verbindet geschickt die erste und die zweite Zeile. Das gelungene Gedicht
    hat grosse Spannweite und Tiefe.

    講評 (元甲南大学教授サスキア・石川=フランケ、日本語訳:京都大学名誉教授石川光庸):
    上五でロックダウンもなくなった浮世をぶらぶら歩くことのできるのんびりした情況が示されます。でもマ スクはちゃんと着けなければ。だれかに会うかもしてなくて、感染の心配もあるし。コロナ危機は終わってはいないので。一応規則は守らなくちゃね。でもすぐにこのマスクがピンク色だと知らされます。衣服の色に合わせたのかな。それとも春の気分に合わせたのかな?――そうしたら、このピンクで桜の花や春の雲を思い浮かべない人がいるでしょうか?作者も突然ピンク色の桜花を思い出し、自分が自然と同化し、そのまま桜の花びらになったように感じます。もうすべての義務感から離れて、新しい次元に生きているのです。日本と桜の花の関係は広く深いので、上記とは別のたくさんの解釈もあるでしょう。下五はとても新鮮で、上五と中七とに巧みに結びつきます。連想の広がりと深みがこの句にはあります。

  • ルボミルスキ賞 Lubomirski-Preis

    吉村明子(京都女子大学)Akiko Yoshimura, Kyoto Women’s University

    Steige in das Boot
    Das fließende Wasser ist
    Kirschblütenfarben
    船に乗り 流れる水は 桜色

    Begründung (Juror: Karl Lubomirski):
    Wer in ein Boot steigt, warum auch immer, verlässt das sichere Ufer. Er setzt sich aus . Und dies unabhängig von jeder Entfernung und Tiefe die das Boot in Stunden, Tagen, Wochen, Monaten zu durchmessen hat. Das Boot ist seit Beginn aus dem Holz der Hoffnung und den Nägeln der Furcht gezimmert. Hiezu: der Fährmann, der Caronte der Göttlichen Komödie Dantes bringt uns in einem Boot über den Styx, Er bringt die Entschlafenen in einem Boot aus dem Leben in die Unterwelt. Im zweiten Vers: „Das fließende Wasser ist“ lesen wir das Griechische „alles fließt“. Und in den Alltag gedacht bedeutet es , nichts kann als sicher, als gesichert gelten. An nichts kann ich mich für immer klammern. In nichts für immer flüchten. Ich selber verfließe ja. Es ist dies eine furchtbare, eine vernichtende Feststellung. Und nun kommt das eigentliche Wunder des Ausklanges dieses Gedichtes, das sich im erlösenden Wort „kirschblütenfarben“ findet. Alle Düsternis wird aufgehoben von dieser Unwirklichkeit der Spiegelung eines blühenden Ufers, das nichts anderes als die Zukunft verheißt und das Rettende ist von dem Hölderlin sprach.

    講評(審査員:カール・ルボミルスキ):
    ボートに乗る者は、なぜであろうと、安全な岸辺を離れる。身を晒し、そしてそれはボートが何時間も何日も何週間、何か月もかけて進む、距離や深さには左右されない。ボートは始めから希望の木と恐れの釘で組み立てられている。くわえて、ダンテの『神曲』の渡し守カロンは、ステュクス(冥界の川)を渡り、ボートに乗った死者を生の世界から冥府へと連れていく。中七からは、古代ギリシアのヘラクレイトスが言うところの「万物流転」を読み取ることができる。日常に鑑みるに、安全で守られていることなど何もない、ということを意味している。何にも私は永遠にしがみついていることはできないし、永遠に無に逃げ込むこともできない。私自身もあいまいなのだ。恐るべき、破壊的な断言である。そして、この俳句の真なるフィナーレの奇跡の訪れは、「桜色」という救いの語がある下五である。陰鬱さは花咲く岸辺を鏡映しにするこの非現実によって止揚し、その岸辺とは、ヘルダーリンが言うところの未来を約束する救済者以外の何者でもないのである。

  • フリーベル賞 Friebel-Preis

    白石迅(神戸市外国語大学)Jin Shiraishi, Kobe City University of Foreign Studies

    Reisemüdigkeit
    Im Schatten der Kirschblüten
    ruhe ich mich aus
    旅疲れ 桜の木陰で 私は休んでいる

    Begründung (Juror: Dr. Volker Friebel):
    Gibt es einen schöneren Ort für eine Rast als unter Kirschblüten? Die Augen schließen, ein wenig dösen, einen leichten Wind im Ohr, vielleicht ein Summen von Bienen … In der Nähe, aber nicht zu nah, vielleicht auch die Stimmen anderer Menschen … Es muss ein warmer Tag sein, sonst wäre nicht der Schatten zum Ruhen gewählt worden. Kirschblüten stehen für Vergänglichkeit. Doch in ihrem Schatten, beim Ruhen, ist die Welt freundlich und schön, in dieser wohligen Müdigkeit wird sie vollkommen. Ein Bild des Friedens, das gut tut und nachklingt.

    講評(審査員:Dr. フォルカー・フリーベル):
    桜の木陰ほど素晴らしい憩いの場所はあるだろうか?目を閉じ、少しだけまどろみ、耳にはかすかな風の音が聞こえる、ひょっとすると蜂の羽音かもしれない…近くでは――しかし近すぎはしない場所――おそらく他の人の声もする…暖かい日に違いない。そうでないと木陰を憩いの場所に選ばなかっただろうから。桜の花は儚さを意味する。けれどもその木陰で休んでいると、世界は優しく美しく見える。この気持ちのよい疲労感の中で、世界は完全になる。素晴らしく、そして余韻をひく平和のイメージである。

  • 一茶賞 Issa-Preis

    立花沙希(京都女子大学)Saki Tachibana, Kyoto Women’s University

    Der Buschsänger wird
    bei dieser Reise auch nicht
    bei Regen fliegen.
    うぐいすも 飛ぼうとしない 雨旅行

    Begründung (Jurorin: Bettina Langner-Teramoto):
    Diese Spiegelung der menschlichen Gefühle in der Natur macht dieses Gedicht spannend und es enthält auch die beiden gestellten Themen: den Frühling und das Reisen. Man stellt sich den Buschsänger vor und wie er eine weite Reise vom Winterquartier in das Sommerquartier macht? Auch fragt man sich, ob die Vögel bei Regen wirklich ausharren und die Reise oder Nahrungssuche auf später verschieben? Das Schlüsselwort ist hier „auch“, denn dadurch wird die Naturbetrachtung mit dem Gefühlsleben der Dichterin verbunden.
    Gleichzeitig denkt man an den, die Autor, in und fragt sich wohin er, sie denn reisen wollte und wie der Plan durch den Regen verschoben wurde. Ein Gefühl von Enttäuschung, was aber durch die Verbundenheit mit anderen Lebewesen, die auf das Ende des Regens warten, gelindert wird.

    講評(審査員:京都女子大学ドイツ語教員ベッティーナ・ラングナー寺本):
    自然に身を置いた際の人間の感情の反映が、この俳句をわくわくしたものにする。そして今回のテーマである春と旅も内包している。うぐいすはどうやって冬の宿から夏の宿へと遠く旅するのだろう、と想像する。雨の時に鳥たちは本当に辛抱強く待ちつづけ、旅や餌探しを遅らせるのだろうかと考える。ここでのキーワードは「auch ~も」という語である。なぜならそれによって自然観察が作者の感性生活と結び付けられているからだ。同時にこの作者のことも考え、彼女がどこへと旅をしたかったのだろうか、計画が雨によって延期されてしまったのだろうかと問うことになる。しかし、雨の終わりに待っている他の生き物との結びつきによって、失望という感情は和らげられるのだ。

  • 芭蕉賞 Basho-Preis

    福田莉菜(埼玉県立伊奈学園総合高等学校)Rina Fukuda, Inagakuen Public High School

    Kamera bereit
    Du posierst, doch ich knipse
    die gelben Tulpen
    カメラを構える私 ポーズを取る君 映るのはチューリップ

    Begründung (Juroren: Japanologiestudenten der LMU unter Anleitung von Dr. Yumiko Murata, München):
    Es handelt sich hier um ein interessantes, hübsches Haiku. Die beschriebene Szene erscheint mit sehr lustig. Wie wichtig es ist, Zeit mit Freunden und dem Geliebten draußen zu verbringen, ist in Corona besonders zu spüren.

    講評(審査員:ミュンヘン大学、村田裕美子先生と日本学科の学生たち):
    面白くて、かわいらしいこと、また、楽しそうな情景が浮かぶというのが決め手となりました。外での友達や恋人との時間の大切さが、特にコロナ禍において感じられますね。


    特別賞 Besondere Belobigungen

    俳句チーム特別賞 Haiku-Team, Preis: Besondere Belobigung

    深瀬楓登(長野県長野西高等学校)Fūto Fukase, Nagano-Nishi High School

    Unter Kirschbäumen.
    Du isst Knödel und ich hab‘
    Schmetterling‘ im Bauch.
    花人や お団子食らひ 可愛げに

    Begründung (Juroren: Gisela Doi und Dr. Misa Fujiwara):
    Mit diesem Haiku wird es beschworen: Die Liebe geht durch den Magen!
    Lustigerweise isst „s i e „die Knödel und e r hat das Verliebheitsgefuehl in Form von „Schmetterlingen im Bauch“. Das Haiku erinnert uns einmal an das beliebte, später verfilmte Manga “ Hana Yori Dango“, und ferner erinnern sich deutsche Leser vielleicht an das Lied von Herbert Grönemeyer: „Flugzeuge im Bauch“ , welches die Redewendung „Schmetterlinge im Bauch“ in ihr Gegenteil verkehrt. Der Kirschbaum beschirmt die von unserem Dichter evozierte hübsche Szenerie.

    講評(審査員:京都女子大学元准教授土井ギーゼラ、京都女子大学講師藤原美沙):
    ここでは愛が胃へと移動していく様子が表現されている。愛は面白いことにお団子の形をしており、「腹に蝶々を持っている」というドイツ語のイディオムから、作者がお腹の中で蝶々の形をした恋慕を抱いていることがわかる。昔ドラマ化もされた人気漫画『花より男子』(神尾葉子)を思い出させるし、さらにドイツ語圏の読者はおそらくヘルベルト・グレーネマイヤーの 「腹の中の蝶々」の逆を意味するタイトルを持つ歌「腹の中の飛行機」を思い出すだろう。桜の木がこのかわいらしい光景を覆っている。


    十周年記念特別賞 Besondere Belobigung zum 10. Jubiläum

    Hazel Tan(シンガポール国立大学)Hazel Tan, National University of Singapore

    Pinke Kirschblüte
    willkommen zurück in der
    lebenden Hölle
    桃色桜 生ける地獄へ 歓迎せしかな(日本語訳:藤原美沙)

    Begründung (Juror: Prof. em. Dr. Detlev Schauwecker):
    Das haiku spricht in der ersten Zeile offensichtlich die japanische Kirschblüte an, wie sie in Singapur vor allem im bekannten Japanese Cemetry Park in Hougang ganze Parkwege in überwältigender Frühlingspracht in rötliches oder eben pinkes Licht taucht, wohl ein highlight der Region. In der zweiten und dritten Zeile wendet die Studentin sich von Singapur nach Japan, dem Land der Kirschblüte, spricht nun aber ein Frühjahrereignis 6 an, das nach ihrer Ansicht auf der Wertskala ganz unten steht, die Hochschuleintrittsprüfungen als eine Hölle dortiger Jugend. Die diesjährige Haiku-Motivvorgabe: Frühling und (virtuelle) Reise, ist damit gewahrt. Das haiku ist nach meinem Gefühl ein gelungener witzig-provokanter Dreizeiler, der das Stereotyp von japanischer Kirschblüte attackiert und dafür Anteilnahme an den in der japanischen Prüfungshölle Schmorenden setzt. Die Studentin greift das vorgegebene Frühlingsmotiv als japanische Kirschblüte auf und hat dabei wohl an den Japanbezug des haiku-Wettbewerbs gedacht. Doch bereits hier, in dem einleitenden Ausdruck: pinke Kirschblüten, stoßen wir auf eine Wendung, die für einen konventionell lyrisch-schönen Ton eher sperrig ist (mein verdünnendes 80jähriges Sprachgefühl kann mich allerdings hier täuschen). Das Gedicht scheint in der zweiten Zeile Besucherscharen zur jährlichen Blütenschau am Parktor herzlich willkommen zu heißen, dreht dann aber in der dritten Zeile jäh zur jährlichen Hölle ab. Der Willkommensgruß, dem nun unversehens die Warteschlange an der Höllenrezeption, sprich: Hochschulpforte, lauscht, erscheint im Nachhinan sarkastisch. Nach der einleitenden „pinken Kirschblüte“ können wir uns auch unter der abschließenden „Hölle“ eine pinke Hölle vorstellen, wie sie auf älteren Darstellungen einer feuerlodernden buddhistischen Hölle zu sehen ist. Dass die Studentin mit dem Wort Hölle, wie ich interpretiere, japanische Hochschuleintrittsprüfungen anspricht, mag gleichfalls im Japanbezug des haiku-Wettbewerbs begründet sein. Es zeugt damit von Dialogfreudigkeit des haiku und wirft auch ein Licht auf den hohen Bekanntheitsgrad dieser Prüfungen bzw. den schlechten Ruf dieses japanischen Prüfungssystems im Ausland. Die Studentin aus Singapur bekundet hier Anteilnahme für ihre geplagten Altersgenossinnen und –genossen in Japan. Meines Erachtens ist das haiku auch allgemein, ohne den Prüfungsbezug, denkbar: entgegen der jährlichen Mobilmachung Japans zur Blütenschau sind auch Menschen denkbar, die im Frühjahr harten Strapazen ausgesetzt sind und in der aufgehenden Blüte daher eher den jährlichen Unglücksboten wittern. Das haiku ergreift dann für solche Menschen Partei. So weit einige Worte zu dem zornigen haiku.

    評(審査員:関西大学名誉教授デトレフ・シャウヴェッカー):
    この俳句は上五で明らかに日本の桜について、とりわけシンガポールでは有名かつ、おそらくこの地域の目 玉の、圧倒的な春の輝きをもつホウガンの日本人共同墓地の道が、いかに桜色の光に染め上げられているか について言及している。中七と下五において、作者はシンガポールから桜の国日本に目を向け、当地の若者 にとっては地獄であるところの大学受験という、春の出来事について触れる。それは作者の価値観によれば 重要ではないものである。今年の俳句テーマである春と「バーチャルな」旅はこれでもって保持されている。 選者の感覚からすれば、この俳句は日本の桜のステレオタイプを非難し、日本の受験地獄にもまれる人々に 同情を示す、面白く挑発的なものである。作者は日本の桜という春のモチーフを取り上げ、おそらくこの俳 句コンテストから日本とのかかわりについて考えたのだろう。けれどもすでにここで導き出される「ピンク の桜」という表現の後で、われわれは方向転換を強いられる。それは慣例的な、詩的で美しい調子にとって はいささか御しにくいものである。(80 歳になる選者の希釈された言語感覚が、とはいえここで思い違いを している可能性もある) この俳句は中七で毎年訪れる花見客を歓迎しているように見える。しかしそれから下五で突然地獄へと急転 回するのだ。地獄の入り口にいる長蛇の列に思いがけず歓迎の挨拶の言葉がかけられる。ピンクの桜はつづ く「地獄」という語の下で、ピンク色の地獄を想像する。それは古い表現では炎燃え盛る仏教的地獄とみな されるものである。 この作者が地獄という語でもってーー選者が考察するところによればーー日本の大学受験について言及して いることもまた、同様に俳句コンテストを意識してのものであろう。俳句のもつ対話の喜びがはっきりと示 7 され、この入試に対する周知度の高さ、あるいは海外における日本の入試制度の悪評が示されている。シン ガポールにいる作者はここで、日本にいる虐げられた同年代の者たちに同情を示しているのである。 選者の見解によれば、この俳句は入試と無関係と捉えてもよいように思われる。日本の花見に毎年のたくさ んの人々が集まるのと反対に、春に辛い思いをし、蕾が開く花のなかで悪い知らせを察知する人々だって考 えられるのだ。この俳句はそうしてそのような人々に与している。 これが怒りをたたえている本俳句への講評である。

  • 十周年記念特別賞 Besondere Belobigung zum 10. Jubiläum

    Chooi Pei Rong(シンガポール国立大学)Chooi Pei Rong, National University of Singapore

    Meine Geliebte,
    Jede Blüte auf Erden
    fühlt sich an wie du
    愛しき人よ、地上の花に 君を感じる(日本語訳:藤原美沙)

    Begründung (Juror: Prof. em. Dr. Detlev Schauwecker):
    In der zweiten Zeile des haiku klingt in der „Blüte auf Erden“ eine virtuelle Reise über die Erde im Frühling an, womit das haiku die diesjährige Motivvorg abe von Frühling und Reise erfüllt. Das haiku ist ein Hohelied auf die Liebe und beschreibt einen glückseligen Zustand. Es hat mit der Anrede an die Geliebte zu Beginn und Schluss etwas von einer hymnischen Liebeserklärung. Der Liebende fasst seine Umgebung, im haiku sind es Blüten, in einem Glücksgefühl, sodass er in dem Erfassen noch seine Liebe oder seine Geliebte zu spüren glaubt.
    Wenn er mit der Hand über die Blüte fahre, fühle die Blüte sich an, als liebkose er seine Geliebte. Das haiku steigert das Gefühl noch einmal zu einem – uns aus der Romantik vertrauten – Allgefühl: jede Blüte auf Erden fühle sich so an, und legt uns dies noch einmal durch den schönen Fluss in der zweiten und dritten Zeile nahe.
    Im Hintergrund des haiku klingt der Gedanke an, Eine tiefe Liebe, die man einmal erfahren habe, lebe in dem Erleben von Schönheit fort und Schönheit sei in diesem Sinn ein Abbild der oder des Geliebten. So weit einige Worte zum hymnischen (oder himmlischen) haiku.

    Das zweite Gedicht ist aus Sicht der ars poetica sehr schön, das erste als turbulenter aussagekräftiger Dreizeiler.

    講評(審査員:関西大学名誉教授デトレフ・シャウヴェッカー):
    この俳句の中七では春の大地をゆくバーチャルな旅が想起される。それによって今年のコンテストテーマである春と旅が満たされている。この俳句は愛をうたう雅歌であり、幸福な状態を記述している。恋人への呼びかけで始まり、賛歌のとき愛の宣言で終わる。この俳句では桜でもって表現される幸せな感情に恋人は浸っており、彼は自分の愛や恋人を感じることができると信じている。彼が花の中へと手を伸ばすならば、彼が恋人を愛撫するかのような手触りを花に感じるだろう。この俳句はもう一度、ロマン派的な「全体感情」に上り詰める。地上の花びら一枚一枚がそのように感じ、中七と下五で、わたしたちをもう一度美しい流れに近づけてくれる。この俳句の背景には次のような思想が響いている。深い愛、人が一度は経験したことがあるような深い愛は、美の体験において永遠につづき、美はこの意味において恋人の似姿なのである。
    (総評)この俳句は詩学的観点からしても非常に美しく、最初の俳句は荒れ狂い人に訴える力の強い俳句であると言える。


    特別賞 Besondere Belobigung

    南山大学 Nanzan University
    名古屋有咲 Arisa Nagoya

    Das Meer im Frühling.
    Es erinnert mich an den
    Tag der Abreise.
    春の海 都に向かう 心かな

    Begründung:
    In diesem durch Thematik und klassische Wortwahl sehr klassisch anmutenden Haiku sind alle Bedingungen erfüllt: das Thema Reise, das Jahreszeitenwort und die 5-7-5 Silbenlänge. Man fühlt sich an einen der japanischen Haikupoeten der vergangenen Jahrhunderte erinnert, die sich im Frühjahr auf eine längere Reise begaben.
    講評:
    この俳句は、テーマ設定と言葉選びによって非常に古風な雰囲気を醸し出しており、旅、季語、そして五七五の音節というすべての条件を満たしている。その昔の春に長い旅に出た、ある日本俳人の姿を感じる。


    九州歯科大学 Kyushu Dental University
    伊野波美紀 Miki Inoha

    Kirschblüten blühen
    unter dem blauen Himmel
    bei der großen Burg.
    桜が咲いている 青空の下。大きな城のそばで。

    Begründung:
    In diesem Haiku wird die Reise angedeutet durch die große Burg, die beispielsweise während einer Reise besucht wird. Es lebt durch den Gegensatz von der Vergänglichkeit der Kirschblüte zu der Ewigkeit der großen Burg, welche aus Stein gebaut und quasi unverwüstlich zu sein scheint.
    講評:
    この俳句は、例えば途中で訪れた「大きな城」という語によって、旅を示唆している。桜の儚さと、石で建てられ、朽ちることのない大きな城の永遠性とが対比され、この俳句は生き生きとしてくる。


    関西大学 Kansai University
    井上覽人 Ranto Inoue

    Eine Schwalbe fliegt
    pickt geschwind einen Wurm auf
    zurück zum Küken
    ツバメ飛ぶ ミミズを咥えて 子の元へ

    Begründung:
    In diesem Haiku sehen wir die vorgegebenen Bedingungen erfüllt. Das Jahreszeitenwort (Schwalbe und ihre Reise, die 17 Silben. Es handelt sich um eine irgendwie lustig wirkende Beschreibung einer Aktion des Schwalbenfütterns, die aber nicht unbedingt die Gefühle des Haikudichters ausdrückt. Zudem fehlt ein
    unerwarteter Aspekt.
    講評:
    この俳句にも季語があり、旅というテーマも満たし、五七五の音節も揃っている。ツバメが餌を運ぶ様子が楽し気に記述されているが、それはしかし必ずしも作者の感情を表現しているものではない。思いがけない一場面が描写できればよりよかった。


    東京藝術大学 Tokyo University of the Arts
    井澤佳名里 Kanari Izawa

    Der März-Sonnenschein
    und die Herzen der Menschen
    sind warm am Zielort.
    3 月の日差しと人々の心は、目的地ではあたたかい。

    Begründung:
    Ein auf das Ende der Reise gerichtetes Haiku, welches voller Hoffnung ist. Ob diese Reise in der Realität stattfindet oder nur ein Traum ist, geht nicht hervor. Es wirkt sehr positiv durch die Begriffe „Herzen der Menschen“ und „warm“. Die hauptsächlichen Anforderungen sind eingehalten, eine unerwartete Wende
    wäre wünschenswert gewesen.
    講評:
    旅の終わりに目を向けた俳句で、希望に満ちている。この旅が現実なのか夢なのかは明かされていない。「人々の心」と「あたたかい」という概念によって、非常にポジティブな雰囲気が醸し出されている。主な条件は満たされているが、意外な瞬間を表現できたらより良かったであろう。


    駒澤大学 Komazawa University
    下田舞 Mai Shimoda

    Der Zug der Wildgänse
    Ich werde auch fliegen
    Gleicher Himmel
    雁帰る 私も飛ぶよ 同じ空

    Begründung:
    Dieses Haiku erfüllt zwei der Anforderungen. Frühlingskigo: Wildgans, das Thema Reise. Während die Wildgänse mit ihren körpereigenen Flügeln fliegen, wird die Dichterin wohl das Flugzeug, jedoch das gesetzte Verb „fliegen“ bleibt gleich. Darüber hinaus gleicht auch der zurückzulegende Weg, der Himmel, wenn auch das Ziel ein anderes ist. Eine kleine, feine Beobachtung. Leider wurde der 5-7-5 Rhythmus nicht eingehalten.
    講評:
    この俳句は「雁」という春の季語、そして「旅」というテーマを満たしている。雁が自らの羽を広げて飛んでいく一方で、作者は飛行機で飛んでいく。けれども“fliegen“という動詞はどちらも同じだ。それゆえに目的地は違えど、来た道、すなわち空は同じなのである。身近だが繊細な観察である。五七五の音節を満
    たすことができればよりよかった。以下は提案です。
    Vorschlag: Zug der Wildgänse (5) – da werde ich auch fliegen (7) – im gleichen Himmel (5)


    立命館大学 Ritsumeikan University
    近澤乃亜 Noah Chikazawa

    Kirschblüten sehen
    ich erinnre mich an die
    Testergebnisse
    桜見て、思い出すは、試験結果

    Begründung:
    Das uralte Motiv der Kirschblüten ist eigentlich ein romantisches Motiv, doch dieser Dichter überrascht uns mit ihrer Erinnerung an Testergebnisse, seien es die Ergebnisse zur Aufnahmeprüfung an eine Universität oder die am Jahresende eines Schul- bzw. Universitätsjahres. Wir wissen es letztendlich nicht, ob sie positiv oder negativ waren. Eine überraschende Wendung ist darin enthalten, denn statt den Testergebnissen würde der Leser ja eher eine romantische Begebenheit erwarten. Das Thema Reise ist in der Erinnerung des Dichters zu finden. Die Testergebnisse liegen zwar eher in der unmittelbaren Vergangenheit, entscheiden aber doch über seine Zukunft.
    講評:
    桜の古いモチーフというものは、本来ならばロマンチックなものであろう。しかし作者は試験結果の思い出でもって我々を驚かせてくれる。それが大学の入試か高校や大学の期末試験かに関わらず。それが合格であったのか不合格であったのか、読み手が最後まで知ることはない。驚くべき転換点がその中にある。
    というのも試験結果の代わりに、読者はロマンチックな出来事をむしろ期待するだろうから。旅というテーマは作者の思い出の中に見出すことができる。たしかに試験結果は過ぎ去ってしまった事柄であるが、作者の未来を決定づけている。


    慶應義塾大学 Keio University
    五十嵐幸輝 Kohki Igarashi

    Blicke aus Schnellzug
    still rieselt und sammelt sich
    Strom der Kirschblüten
    特急電車でさらりと見やるは 流るるさらさら桜花川

    Begründung:
    Dieses Haiku wirkt aufwühlend. Normalerweise sieht man ja ruhig, entspannt und mit Freunden oder der Familie die Kirschblüten während eines Hanami. Doch hier wird durch die Analogie der Bewegung des Schnellzuges einerseits und durch den Strom der Kirschblüten andererseits diese Aktivität in schnelle Bahnen gelenkt.
    講評:
    この俳句は心をゆさぶる。ふつうは、穏やかにリラックスして友人や家族と花見の最中に桜を見るものだ。けれども一方では特急電車の動きによって、そして他方では桜の嵐の中で、この見るという行為は特急の軌道に入り込んでいく。


    京都大学 Kyoto University
    小杉茉菜 Mana Kosugi

    Das neue Semester
    erstes kleines Abenteuer
    der Weg zur Schule
    新学期 小さな冒険 通学路

    Begründung:
    Dieses Haiku erfüllt zwei der Anforderungen. Der Weg zur Schule sozusagen als Reise, das neue Semester gibt den Hinweis auf dem Frühling, denn fast aller Anfang in Japan findet im April statt. Die Dichterin beschreibt hier ihr Gefühl, zum ersten Mal zur Schule bzw. zur Uni zu gehen, womöglich in einer fremden Stadt, weitweg von zu Hause und in völlig neuer Umgebung. Konfrontiert mit neuen Kommilitonen oder Mitschülern, natürlich auch den neuen Lehrern, einer anderen Sprache, denn auch in Japan gibt es sehr viele Dialekte, Sprachmelodien je nachdem von woher man kommt. Die Studierenden sind in der Regel bemüht, diesbezüglich nicht aufzufallen. Anzahl der Silben 19.
    講評:
    この俳句は二つの条件を満たしている。通学路は旅ということができるし、新学期は春を想起させる。なぜなら日本では 4 月に学期が始まることが常だからである。音節数は 19 で、残念ながら五七五の 17 音節を満たしていない。作者はここで最初に学校や大学に行く際の気持ちを描写している。それは見知らぬ町で、家から離れた、全くの新しい環境かもしれない。新しい同級生、新しい先生、新しい言葉に出会う。日本でもたくさんの方言があり、アクセントでどこから来たのかわかってしまう。学生たちはそれを気づかせないように努力するのだ。


    上智大学 Sophia University
    小西優葉 Yuha Konishi

    Du Seifenblase,
    du sagst, dass alles deins ist,
    was du mir spiegelst
    シャボン玉よ、映し出す全ての景色を独り占めしようと言うのか

    Begründung:
    Eigentlich zeigt der Spiegel, alles was mir gehört. Doch in diesem Haiku ist es anders. Die Seifenblase, gleichzusetzend mit einem Spiegel, zeigt der Dichterin, das was der Seifenblase gehört und nichtetwa, das was der Dichterin gehört. Das lässt den Leser aufhorchen. Die Seifenblase steht hier nicht nur für den Spiegel, sondern auch für die Kirschblüte, die Vergänglichkeit der Blüten im Frühling.
    講評:
    鏡とは本来、私に属するすべてを映し出すものだ。けれどもこの俳句ではそうではない。鏡と同様のシャボン玉は、作者に対してシャボン玉の表面に映るものを示しており、作者のものを見せているわけではない。読み手はそのことに注意をひかれる。シャボン玉はここでは鏡ではなく、春の儚さをあらわす桜の比喩でもある。


    龍谷大学 Ryukoku University
    中原実華 Mika Nakahara

    Prüflinge träumen.
    Wohin führt mich mein Weg wohl?
    Kirschblüten fließen
    受験の身 翌春思う 花筏

    Begründung:
    Ist es Realität oder Traum? Die Ergebnisse der Tests, denkt der Leser, stehen eigentlich noch nicht fest und die Prüflinge wissen noch nichts über ihre Zukunft. Doch durch den Ausdruck „Kirschblüten fließen“ ist es eigentlich besiegelt. Die Tests wurden nicht bestanden. Ein eher pessimistisch anmutendes Haiku, das nur durch die Kenntnis des Japanischen verständlich wird.
    講評:
    これは夢か現実か?試験の結果、これを読者は考えるのだが、試験の結果はまだわからず、受験者は自分の未来が何もわからない。けれども「花筏」という表現によって本来は運命は決められている。試験には受からなかったのだ。ペシミスティックな雰囲気の俳句であり、日本人の受験に関する知識を通してでしか理解できないものである。


    広島大学 Hiroshima University
    長谷川尚貴 Naoki Hasegawa

    Mit dem Frühlingswind
    wandert alter Reisender.
    Niemand sieht ihn an.
    春風と 老人は行く だれも見ず

    Begründung:
    In diesem Haiku sind alle Anforderungen erfüllt. Das Jahreszeitenwort, die Reise, die Silbenzahl, doch würden wir richtiger sagen: wandert ein alter Reisender. Mit diesem Haiku wird ein schönes Bild evoziert,von einem Alten auf der Wanderung, vor unseren Augen entsteht ein alter Haikudichter, wie beispielsweise Basho oder Issa auf Wanderschaft. Dunkle, unscheinbare Kleidung, einen Wanderstock in seiner Rechten, den Blick auf den etwas unebenen Weg gerichtet, fällt er keinem auf – außer eben dem Dichter. Man bedenke, Basho ist nur 50 Jahre alt geworden, aber auf den uns überlieferten Zeichnungen wirkt er wie ein alter, hinfälliger Greis.
    講評:
    この俳句では、季語、旅、音節数という条件すべてが満たされている。けれども強いて言うなれば“ein alter Reisender“と書くべきであった。この俳句にて想起されるのは美しいイメージだ。旅の途上にある一人の老人から、私たちは松尾芭蕉や小林一茶が逍遥する姿を思い浮かべることができる。黒ずんで、目立たない衣服、右手に杖を持ち、平坦でない道に視線を向けて、この老人は誰にも気づかれない。作者以外には。芭蕉はたった 50 歳までしか生きられなかったことを顧慮すべきだが、伝えられてきた描写では彼は年老いて衰弱した老人のように見えるだろう。


    獨協大学 Dokkyo University
    田口康太郎 Kotaro Taguchi

    Raus aus dem Bildschirm
    Du siehst irgendwie groß aus
    Der zweite April
    画面の外 君はなんだか大きく見える 2 回目の 4 月

    Begründung:
    Dieses Haiku enthält durch die Angabe des Monats zwar den Hinweis auf die Jahreszeit, doch das Motiv der Reise ist nicht klar. Nicht desto trotz hat es seinen Reiz durch das Hin- und Her-Switschen zwischen Online und Realität. Der auktoriale Dichter staunt beispielsweise über die eigene Größe, die sich in den kleinen Bildschirmbildchen des Zoom-Unterrichts zeigt. Der Leser kann sich gut vorstellen, wie der Student aus dem Screen des Bildschirms nach draußen in die Realität tritt, der Figur aus einem Anime-Film gleich. Mit dem 2. April ist hier nicht das Datum gemeint, wie man aus der japanischen Übersetzung ersehen kann, sondern der April des zweiten dieses Jahres, an dem an der Dokkyo-Universität der Präsens-Unterricht wohl begann.
    講評:
    この俳句は「4 月」という語でもって季節を示唆しているが、旅というテーマが明確ではない。 だからとはいわないが、オンラインと現実の間を行き来することでもたらされる刺激がある。作者はたとえばズーム授業の小さな画面にうつる自身のサイズに驚いたりするのである。読み手はスクリーンから外側の現実へと学生がどのように出てくるのかよく想像できるだろう。それはアニメの登場人物と同じようなものだ。„der zweite April“という語は 4 月 2 日という日付を指しているのではなく、おそらく獨協大学での対面授業が始まった二回目の 4 月をあらわしている。


    福岡女子大学 Fukuoka Women’s University
    田中響 Hibiki Tanaka

    Ofen wegpacken
    Kirschblütenfront im Norden
    Wie weit reist sie fort?
    暖炉を片付けた 桜前線は北の地域まで広がっている あの桜はどこまで行ってしまうのだろう?

    Begründung:
    Hier wird ebenfalls wieder das Motiv der Reise mit einem Jahreszeitenwort verbunden. Wo im deutschen Haiku das Personalpronomen „sie“ auf eine weibliche Person hinweist, wird in der japanischen Übersetzung der Verfasserin deutlich, dass die Dichterin mit „sie“ die Kirschblüte meint, die weit weg reisen wird, wohin, das wird nicht explizit ausgedrückt. Für Japan Nichtkenner dürfte das Haiku zunächst einmal befremdlich bzw. unverständlich wirken, denn in Europa oder anderswo packt man die Öfen nicht weg, wenn es Frühling wird, es sei denn ein kleines Elektro-Öfchen.
    講評:
    旅のモチーフが季語と結び付けられている。ドイツ語の俳句で指示代名詞“sie“が女性を示唆する箇所で、作者の日本語訳では桜という女性名詞を想定していることがはっきりする。どこまでかははっきりと表現されていないが、桜は遠くまで旅をしているのだ。日本についてよく知らない人によっては、この俳句はまずよく理解できないかもしれない。というのも、欧州やその他の地域では、小さな電子暖炉であっても春に暖炉を片付けないからである。


    東京学芸大学 Tokyo Gakugei University
    八木祐望 Yuno Yagi

    Der Sonnenschein und
    der warme Duft locken mich
    Suche den Frühling
    ひだまりと 香りに誘われ 春探し

    Begründung:
    Die Dichterin dieses hübschen Haiku erfüllt die vorgegebenen Bedingungen von Reise, Jahreszeitenwort und der Silbenlänge. Wir können förmlich den Frühling mit unseren Sinnen erfühlen. Dies macht den Reiz dieses Haiku aus.
    講評:
    このかわいらしい俳句の作者は、旅、季語そして音節の条件をしっかりと満たしている。私たちは五感でもってまぎれもない春を感じることができる。それがこの俳句の魅力になっているのだ。


    東京外国語大学 Tokyo University of Foreign Studies
    尾口由希也 Yukiya Oguchi

    Auf Bergpfad mit Schnee
    überrascht er uns mit Genuss. –
    Ein Pestwurzstengel!
    雪の残る山道で彼は僕たちを驚かして楽しんでいる。-フキノトウだ!

    Begründung:
    Genuss ist aber das eigentliche Keyword dieses Haiku, mit dem der Dichter spielt. Zum einem ist der
    Pestwurzstengel derjenige, der genießt, uns zu überraschen aus dem Schnee hervorschauend, zum anderen stellt man sich den Menschen vor, der den Pestwurzstengel, nach der Wanderung zu Hause zurückgekommen, als Gericht zubereitet und genießt. In diesem Haiku sind Winter (Schnee) und Frühling (Pestwurzstengel) als Jahreszeitenwörter vorhanden. Beide gegeneinander kämpfend.
    Vorschlag: (Änderung der ersten Zeile) Bergpfad im Frühling ……….
    講評:
    喜びがこの俳句の本当のキーワードであり、作者は言葉遊びをしている。まずフキノトウが雪の中から顔を出して我々を驚かせる。また、フキノトウを家に帰ってから料理して食べることも想像できるのだ。この俳句では雪という冬の季語と、フキノトウという春の季語が挙げられている。両者は互いに競い合っている。
    ※以下は上五の文法的な修正提案です。
    上五を“Bergpfad im Frühling“と表現するとより良いですね。


    津田塾大学 Tsuda University
    望月京佳 Kyoka Mochizuki

    Der Frühlingswind weht ー
    Im zweiten Jahr reise ich
    immer noch im Traum.
    春風や 2 年目もなお 旅は夢

    Begründung:
    Dieses Haiku drückt die Enttäuschung der Dichterin aus, noch immer auf das reale Reisen verzichten zu müssen. Sie reist noch immer nur im Traum, während sie sich im zweiten Jahr der Pandemie befindet. Die Anforderungen an diesen Wettbewerb sind erfüllt, doch es ergibt sich innerhalb des Haikus keiner unerwarteten Wende.
    講評:
    この俳句は、いまだに実際の旅をあきらめなければならないという作者の失望をあらわしている。作者はコロナ禍の二年目でただずっと夢の世界を旅行しつづけている。季語を入れるなど、本コンテストの条件はすべて満たされているが、意外な瞬間を表現できていればなおよかった。


    関西学院大学 Kwansei Gakuin University
    齋藤愛友 Ayu Saito

    Ich bin fremd hier
    ich werde vom Wind gekitzelt
    das lässt mich wieder frei.
    見知らぬ地 春風受けつつ 先を行く

    Begründung:
    In diesem Haiku ist der kitzelnde Wind das Jahreszeitenwort. Wir können einiges in dieses Haiku reinlesen: Die Reise wird angedeutet durch das Fremdsein, fremd, neu, also nach der Reise angekommen in einerfremden Stadt, zum Frühlingsanfang eventuell der Antritt an der neuen Universität, der Arbeitsantritt im April etc. Der Wind befreit von den ängstlichen Gefühlen und macht sie wieder psychisch frei und entspannt.
    講評:
    この俳句ではくすぐったい風が季語になっている。いくつかの事柄をこの俳句の中に読み取ることができる。旅は見知らぬ場所にいるということから示唆されている。異質で、新しく、旅の後に見知らぬ街に到着した、春に場合によっては新しい大学へと第一歩を踏み入れること、4 月に新しい職場で働きはじめること…などなど。風は不安な感情から解き放ち、ふたたび心理的に自由でリラックスした状態にしてくれるのだ。


    大阪大学 Osaka University
    趙竣彦 Chiu Chun Yin

    Es weht ein Wind sanft.
    Bei einem klaren Himmel
    fliegt der Löwenzahn.
    微風よ 澄み切った空へ 飛ぶたんぽぽ

    Begründung:
    Das Flauschige des sanften Windes in der ersten und den weißen Pusteblumen des Löwenzahns in der dritten Zeile stehen im auffälligen Kontrast zu dem klaren Himmel in der 2. Zeile dieses Haiku. Dieses Haiku erhält dadurch seine Intensität, es lebt quasi durch diesen Kontrast.
    講評:
    上五のやわらかい風のウールのような感触、下五のたんぽぽの綿毛が中七の澄み切った空で際立ったコントラストをつくっており、それが全体の生き生きとした強みになっている。


    東京学芸大学附属国際中等教育学校 Tokyo Gakugei University International Secondary School
    中條ゆうな Yuna Nakajo

    Beifuß-Reiskuchen
    mit der Familie reisen
    bringt Glück zeitweilig
    よもぎ餅は、家族との旅の中に至福を運んできてくれる

    Begründung:
    Dieses Haiku spricht dem Leser-der Leserin aus dem Herzen! Oh ja! Diese Erfahrung hat wohl schon jeder einmal gemacht. Denn als Jugendlicher ab einem gewissen Alter wollte man nicht mehr allzu gern mit den Eltern, mit der Familie verreisen, sondern lieber mit Freunden oder anderen Jugendlichen. In Deutschland war es da natürlich nicht der Beifuß-Reiskuchen, der das „Glück zeitweilig“ brachte, sondern eine andere leckere Speise, eine Erlebnis während der Reise mit der Familie.
    講評:
    この俳句は読み手の心をよく表現している!おそらくみな一度はこういう経験をしたことがあるだろう。というのも、若いころ、とりわけある年齢を超えたら、両親や家族と一緒に出かけるよりも、友達などと遊びたかったものだから。ドイツではよもぎ餅は「至福」をもたらすものではもちろんなく、家族との旅行中にもたらされる美味しいスパイスであり、別の体験なのだ。


    山梨英和高等学校 Yamanashi Eiwa Senior High School
    鈴木理子 Riko Suzuki

    Blick in den Himmel;
    auf dem Frühlingswind schweben
    Träume und Ängste
    空見上げ 春風に乗せた 夢と不安

    Begründung:
    Dieses Haiku erinnert mit seiner Wortwahl an ein Gedicht der deutschen Romantiker. Der Blick des auktorialen Dichters ist nach oben, in den Himmel gewandt, jedoch die Augen sind dem mit Räumen und Ängsten besetzten Herzen zugewandt. Das Haiku erfüllt die an den Wettbewerb gestellten Anforderungen. Das Bild der „auf dem Frühlingswind schwebenden“ Träume und Ängste ist eher ungewöhnlich im Deutschen. Der Wind trägt oder weht eher etwas irgendwohin oder weht etwas her.
    講評:
    この俳句の言葉使いはドイツロマン派の詩を想起させる。作者は上へと、空へと視線を向けるが、目は不安に占められた心に注がれる。コンテストの選考条件は満たされている。「春風に乗せた夢と不安」は、むしろドイツ語圏の人々にとってはなじみが薄いかもしれない。„der Wind“という単語は„trage“n や„wehen“という語と共に用いる方がよいだろう.


    ※特別賞の審査は京都女子大学ドイツ語俳句チームによるものです